1. Pfarrgemeinderatswahl

Aufruf zur Pfarrgemeinderatswahl 2018

Kandidieren! Zeichen setzen! Wählen! Jede Stimme zählt!

Plakat Pfarrgemeinderatswahl 2018

Liebe Mitglieder unserer Gemeinde, am 25. Februar 2018 sind auch in unserer Pfarrei alle Katholikinnen und Katholiken zur Pfarrgemeinderatswahl aufgerufen.

Wer am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet hat und katholischer Christ ist, darf wählen. Mit einer Kandidatur und Ihrer Stimmabgabe zeigen Sie, dass Ihnen Mitverantwortung in der Kirche wichtig und wertvoll ist. Die Pfarrgemeinderäte sind in unserer Glaubensgemeinschaft vor Ort nicht mehr wegzudenken. Sie bilden mit den Priestern und der Gemeindereferentin den Kern der Pfarrei, engagieren sich und tragen so zur Lebendigkeit der Pfarrei bei.

Das zu wählende Gremium soll aus wenigstens zwölf Personen bestehen. Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Gläubige als Kandidatin bzw. Kandidaten zur Wahl stellen. Die Mitglieder des neuen Pfarrgemeinderates haben für die nächsten vier Jahre ein Mandat der gesamten Gemeinde. In allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, wirken diese beratend, koordinierend oder beschließend mit.

Für die Durchführung der Wahl wurde in der letzten Pfarrgemeinderatssitzung ein Wahlausschuss festgelegt. Dem Wahlausschuss gehören Doris Bernhardt, Martina Friedrich, Josef Panzer und Stephan Wolf an. Ebenfalls wurde vereinbart, dass die kommende Wahl ausschließlich als Briefwahl durchgeführt wird.

Die Listen für Kandidatenvorschläge können Sie hier downloaden. Des weiteren liegen diese in den Kirchen auf und können über das Pfarrbüro sowie dem Wahlausschuss bezogen werden.

Über Ihr Mitwirken und eine hohe Wahlbeteiligung würde ich mich sehr freuen. Bernhard Müller, Pfarrer

Formulare zum Download

Die Formulare zur Pfarrgemeinderatswahl zum Download. Wenn Sie möchten, können Sie diese direkt am Computer ausfüllen.

Bitte geben Sie die ausgefüllten Formulare im Pfarrbüro oder beim Wahlausschuss ab.

Nach oben