1. Katholischer Frauenbund lädt Frauen zu Gesichtsplege und Schminktipps ein

Nachrichten

Aktuelles aus unserer Pfarrei

Katholischer Frauenbund lädt Frauen zu Gesichtsplege und Schminktipps ein

| Frauenbund

Wer möchte nicht schön sein? - Deshalb kommen 15 Frauen zum Vortrag von Daniela Schmeller ins Jugendheim, um sich Tipps rund um die Gesichtsplege und um das Schminken zu holen.

Frauenbund-Vorsitzende Doris Schreglmann begrüßte sowohl Frauenbund-Mitglieder, aber auch Gäste, die zum Vortrag kamen. "Sie sollen sich wie im Urlaub fühlen", sagte Daniela Schmeller, die sich bereits 19 Jahre mit  Gesichtsplege und Schminken in der "Pflege-Oase" auseinandersetzt beziehungsweise anwendet. Wichtig sei allerdings, dass man es richtig macht. Zuerst muss das Gesicht mit einer Reiningungsmilch behandelt werden. "Ab und zu ist auch ein Peeling notwendig; bei fettiger Haut etwa dreimal und bei trockener Haut einmal pro Woche", empfahl Schmeller. Durch das Peeling wird die Haut glatt. Zum Abdecken der Augenringe gibt es einen Concealer. Ein wichtiger Punkt für die Damen waren die Augenbrauen, die oftmals beinahe verschwinden. Dafür gebe es Lösungen. Angesprochen wurde das "Permanent Make-up". Aber auch mit Augenbraunstiften können die Brauen nachgezeichnet werden. "Dies ist wichtig, denn die Augenbrauen umrahmen das Gesicht", so die Expertin.
Lidschatten, Mascara und Lippenstift beziehungsweise Lipcloss wurden auch nicht ausgespart. Die Frauen hatten Möglichkeiten mit vielen Farben, die sie selbst ausprobieren und damit experimentieren konnten; Daniela Schmeller half jedoch, wo immer es nötig war.Abschließend gab es einen großen Applaus für die Expertin sowie Dankesworte von Doris Schreglmann.

Nach oben