1. Alexandra Lukas bringt beim Katholischen Frauenbund verschiedene Fischgerichte auf den Tisch

Nachrichten

Aktuelles aus unserer Pfarrei

Alexandra Lukas bringt beim Katholischen Frauenbund verschiedene Fischgerichte auf den Tisch

| Frauenbund

Fisch ist gesund und kann auch vorbeugend wirken, damit Herz- und Kreislauferkrankungen nicht auftreten. Ziemlich lecker ist er außerdem. Auf Einladung des Katholischen Frauenbundes Grafenwöhr kam Ernährungsfachkraft und Hauswirtschaftsmeisterin Alexandra Lukas ins Grafenwöhrer Jugendheim, wo sie "Fisch, einmal anders" auf den Tisch brachte. "Es gibt frischen Karpfen aus meinem hauseigenen Teich", informierte die Fisch-Expertin den rund 40 Gästen. Der Karpfen wurde zwei Wochen lang gewässert. Die erste Aufgabe von Lukas war es, den Karpfen zu filetieren. Dazu waren auch die Gäste aufgefordert, dabei Hand anzulegen. Wer sich traute, war Frauenbund-Vorsitzende Doris Schreglmann, die zuvor einen schönen Abend wünschte. Beim Kochabend gab es auch einige Informationen rund um den Fisch. Der Karpfen sei beispielsweise ein Mittelfettfisch, der Lachs dagegen sei ein Fettfisch und habe die meisten ungesättigten Fettsäuren. Beim Kochabend wurden außer dem Karpfen auch Lachs, Kabeljau und Garnelen bei den Gerichten verwendet. Am Schluss gab es ein reichhaltiges Menü, das aus einer Karpfenlasagne, Lachstatar, Brokkoli Nudelpfanne mit Lachswürfel, Fruchtiger Krabbenpfanne sowie aus verschiedenen Fischfilets mit Meerettisch-Sahnesauce bestand. 

Nach oben