1. Emmausjünger in der Friedenskirche

Emmausjünger in der Friedenskirche

| Pfarrei Grafenwöhr

Beim Familiengottesdienst am Ostermontag stellten Kinder das Evangelium pantomimisch dar: Zwei Jünger, die auf ihrem Weg nach Emmaus einen Fremden treffen und ihn nicht erkennen. Erst beim Brechen des Brotes erkennen die Jünger, dass es Jesus war, der sie ein Stück des Weges begleitet hat.

Am Ende des Gottesdienstes brach Stadtpfarrer Bernhard Müller ein Brot in kleine Stücke und verteilte es an alle Kinder.

Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Kolpingkinderchor gestaltet.

Nach oben