1. Entzünde das Feuer

Entzünde das Feuer

| Pfarrei Grafenwöhr

Am Pfingstmontag feierten nach einer langen Durststrecke viele Kommunionkinder mit ihren Eltern endlich wieder einen Wortgottesdienst. Bei wundervollem Wetter trafen sich die Familien auf der Grünfläche vor der Kirche. Alle haben es genossen, endlich wieder gemeinsam einen Gottesdienst feiern zu können.  Jede Familie bzw. Hausgemeinschaft hatte eine Bank für sich zur Verfügung, so dass die Abstandsregel problemlos eingehalten werden konnte.

Eine Feuerschale in der Mitte erinnerte an die Pfingstgeschichte, in der es heißt: "Zugleich sahen sie etwas wie züngelndes Feuer, das sich auf jedem Einzelnen von ihnen niederließ". Eine Flamme in einem dunklen Raum nimmt uns die Angst, erklärte Gemeindereferentin Christine Gössl, so war es damals auch bei den Freunden von Jesus: "Alle Angst war verflogen. Nun hatten sie Mut, zu den Menschen zu gehen und von Jesus zu reden.“ 

Alle Kinder bekamen am Ende des Gottesdienstes eine Kerze mit nach Hause. Sie soll auch zu Hause an die Kraft und die Begeisterung erinnern, die das Feuer wecken kann.

 

Nach oben