1. Gemeinsam spielen und feiern

Gemeinsam spielen und feiern

| Kolping

Familienfest im Geismannskeller

Mit dem Lied "Es ist spitze, dass du da bist" begrüßte der Kolping-Kinderchor unter der Leitung von Andreas Greiner die rund 150 Gäste des Familienfestes am Geismannskeller. Neben Vorsitzenden Andreas Greiner begrüßte auch Bürgermeister Edgar Knobloch die Gäste und bedankte sich für den guten Zusammenhalt und das große Engagement der Kolpingsfamilie für den größten Spielplatz der Stadt.

40 Jahre Spielplatz

Vor 40 Jahren errichtete die Kolpingsmalilie den Spielplatz und kümmert sich seitdem darum. Zum 40. Geburtstag hat die Spielplatzhütte ein neues Dach erhalten. Sparkassendirektorin Michaela Keck-Neidull überreichte hierfür einen Scheck in Höhe von 1000 Euro. Andreas Greiner bedankte sich für die große finanzielle Unterstützung. Sein Dank galt jedoch auch Willi Hacker, der die Arbeiten koordinierte sowie der Baufirma Kneidl, Franz Winkler, Werner Arnold mit Frau, Gerhrd Hörl und allen Helfern. In diesem Zusammenhang erinnerte er auch an die zahlreiche Arbeit die der langjährige Vorsitzende Mike Hörl in der Vergangenheit geleistet hat. 

Spielstraße und kulinarische Leckereien

Für die zahlreichen Kinder war ein Höhepunkt eine Spielstraße, bei der sie ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Jung und alt konnte sich bei Kaffee und Kuchen stärken bevor es am Abend mit Bratwürsten vom Holzkohlegrill und Pizza, zubereitet von Christian Flor, weiterging. Ein schönes Zeichen der Integration war das Backen von Fladenbroten durch zwei Flüchtlingsfamilien.

 

 

 

 

Nach oben