1. Weinklang

Weinklang

| Pfarrei Grafenwöhr

Bei herrlichem Spätsommerwetter feierten katholische und evangelische Christen auf der Grünfläche vor der Friedenskirche den Schöpfungstag. Das Thema in diesem Jahr war WEINKLANG. In dem Wort stecken die Wörter Wein und Einklang. Im Einklang mit der Natur zu leben, sie zu achten und zu bewahren, daran soll der Schöpfungstag jedes Jahr wieder neu erinnern. 

Der Arbeitskreis Ökumene bereitete den Gottesdienst vor und baute Texte und Geschichten ein zum Thema "Ich bin der Weinstock und ihr seid die Reben".  In einer Geschichte, in der sich die Jünger Jesu unterhalten und teilweise schon sehr kraftlos sind, hieß es: "Ihr seid kraftlos und enttäuscht. Wisst ihr denn nicht, dass Gott euch immer wieder Kraft gibt? Das ist wie mit einem Weinstock, an dem Reben wachsen. Ohne Weinstock wären die Reben nutzlos, aber am Weinstock wachsen sie und gedeihen und bekommen alles, was sie zum Leben brauchen."

Walter Thurn begleitete die Lieder an der Orgel. Coronabedingt musste leider das gemütliche Zusammenstehen bei Wein und Wasser nach dem Gottesdienst ausfallen.

Nach oben