1. Kirchen

Kirchen

Die Gotteshäuser in unserer Pfarrgemeinde

Pfarrkirche "Zur Heiligsten Dreifaltigkeit"

Die Pfarrkirche "Zur Heiligsten Dreifaltigkeit" - auch Friedenskirche genannt - wurde 1963 eingeweiht. 

Die Kirche ist als Hallenkirche erbaut und bietet 700 Sitzplätze. Der fast freistehende Turm ragt 52,50 m in die Höhe.

Inhalt des großen Altarbildes ist der Opfergedanke, aufgezeigt an Gestalten und Zeichen des Alten und des Neuen Bundes.

Adresse:

Kolpingstraße
92655 Grafenwöhr


Alte Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt"

Die alte Pfarrkirche ist um 1400 entstanden. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde aus dem spätgotischen Gotteshaus ein barockes.

Der Sebastiansaltar (rechter Seitenaltar) zeigt den Ortspatron von Grafenwöhr. Seit 1731 ist der 20. Januar ein Gelübdefeiertag in der Stadt, der bis heute in Ehren gehalten wird.

Adresse:

Marktplatz
92655 Grafenwöhr


Friedhofskirche "St. Ursula"

Die Friedhofskirche wurde 1595 aus den Steinen der alten Ursulakirche erbaut.

Im Altarraum befindet sich ein in Holz geschnitztes Unser lieben Frauen Bild samt Christkindlein auf dem Arm. Der linke Seitenaltar ist ein Ursula-Altar. Das Bild am rechten Seitenaltar zeigt die 14 Nothelfer.

Jedes Jahr wird in der Karwoche das Heilige Grab aufgebaut und festlich geschmückt.

Adresse:

Schulstraße
92655 Grafenwöhr  


Die "Mariä-Hilf-Kirche" auf dem Annaberg

Die Berg- und Wallfahrtskirche wurde 1753 erbaut.

Die Seitenfiguren des Hochaltares zeigen Joachim und Anna, die Eltern Mariens. Die Nebenaltäre sind ein Judas-Thaddäus-Altar und ein Wendelin-Altar.

Das alljährliche Annafest mit abendlicher Lichterprozession zieht viele Gläubige an.

Adresse:

Am Annaberg
92655 Grafenwöhr


Die Filialkirche "Herz Mariä" in Gmünd


Die Kirche "Zu Ehren des heiligsten Herzens Mariä" wurde 1958 errichtet. 1991 wurde die Kirche grundlegend renoviert.

Im Altarstein befindet sich eine Sebastiansreliquie.

 

Adresse:

Kirchenweg
92655 Grafenwöhr


Die Filialkirche "St. Josef" in Hütten

 

Die St-Josefs-Kirche wurde 1936 errichtet.

2015 wurde die Kirche grundlegend renoviert und ein neuer Altar eingeweiht.

 

Adresse:

Kirchenstraße
92655 Grafenwöhr


Die "St. Michaelskapelle" in Gößenreuth


Die Michaelskapelle im Ortsteil Gößenreuth wurde 1984 eingeweiht.

Das Thema des Altaraufbaues ist "Christus am Lebensbaumkreuz". Das Glasbild oberhalb des Eingangs stellt den Drachenkampf des Erzengels Michael dar.

Der Kreuzweg in der Kapelle ist handgestickt von Schwester Animata aus Dillingen.

Adresse:

Dorfstraße 22
92655 Grafenwöhr

Nach oben