1. Home
  2. Pfarrei
  3. Für Kinder

Kinderseite

Angebote für Kinder

Lange mussten wir auf die größte Geburtstagsfeier weltweit warten: Auf Weihnachten. Jetzt freuen wir uns über die Geburt Jesu. Unsere Freude zeigt sich darin, dass wir auch anderen eine Freude bereiten wollen: Wir beschenken andere Menschen und bekommen selbst Geschenke. Das gröte Geschenk, das wir aber jemals bekommen haben, ist Jesus. Er möchte Freude in unser Leben bringen. Er nimmt uns an, so wie wir sind und macht uns zu wertvollen Personen. Er liebt uns, bedingungslos. Diese Liebe sollen wir weiterschenken und anderen Menschen zeigen, wie wertvoll sie sind.

Liebe Kinder, ich wünsche euch und euren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Ich wünsche euch, dass ihr die große Liebe spürt. Dass ihr spürt, wie wertvoll Gott euch und jeden von uns gemacht hat.

Endlich Weihnachten


Wie war das damals?


Friedensgebet

Lieber Gott, du hast die Menschen geschaffen, jeden mit einem anderen Gesicht und mit anderen Gedanken; und du willst, dass wir in Freundschaft und Frieden leben. Gib uns deinen Frieden. Amen


Ein Regenbogen

EIn Regenbogen wird sichtbar, wenn nach dem Regen die Sonne wieder scheint.

Nicht nur ihr Kinder, sondern auch die Erwachsenen staunen und freuen sich, wenn sie den bunten Bogen in den Wolken entdecken. Wenn ihr anderen eine Freude machen wollt, könnt ihr das Blatt ausdrucken, mit Holzfarbstiften kräftig ausmalen (euch selbst und alles, was euch wichtig ist dazu zeichnen) und mit Speiseöl vorsichtig das ganze Bild einpinseln. Anschließend trocknen lassen und ins Fenstern hängen. Das Bild leuchtet wunderbar, wenn Licht durchscheint und ihr könnt den Menschen eine Freude bereiten, die daran vorbeigehen.

Falls ihr dürft, könnt ihr den Regenbogen mit Fingerfarben direkt auch auf ein Fenster malen.


Gebet gegen die Angst

Lass mich mit dir sprechen, lieber Gott, wenn ich Angst habe. Bitte sei da und nimm mir meine Angst! Amen.


Zachäus, der Zöllner


Sing doch einfach mit


Nach oben