Hl. Sebastian, bitte für uns

  1. Home

Katholische Pfarrei hl. Dreifaltigkeit Grafenwöhr

Liebe Pfarrgemeinde,

Nach der Weihnachtszeit treten wir ein in die Zeit im Jahreskreis. Der erste große Festtag ist in Grafenwöhr der Gelübdefeiertag, das Fest des Heiligen Sebastian. Er ist unser Stadtpatron und Helfer in aller Not. Das wird seit dem Jahr 1731 alljährlich begangen.

Es ist schön, dass die ganze Stadt diesen Feiertag in Ehren hält und alles tut, damit er nicht in Vergessenheit gerät. Die Kolpingsfamilie richtet die Feier aus und kümmert sich darum, dass nach dem Festgottesdienst der Tee-Ausschank an der "Pestsäule" stattfinden kann. Dort werden auch die gebackenen "Sebastianspfeile" verteilt.

Viel Freude bei dieser Feier und weiterhin ein gesegnetes Kirchenjahr wünscht Ihnen

Ihr Pfarrer Bernhard Müller

Nachrichten aus der Pfarrei

|

Unter dem Motto: "Auf geht's heit is wieder so weit, in Grafenwöhr is Faschingszeit..." wurde im großen Saal des Jugendheims wieder kräftig gefeiert. Die Zweigvereine aus Eschenbach, Pressath,...

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

Mit dem Lied "Viel Glück und viel Segen, auf all deinen Wegen..." beglückwünschte eine große Zahl von Gläubigen den Ruhestandsgeistlichen Pfarrer Hans Bayer zu seinem 85. Geburtstag. Den...

Weiterlesen
| Kolping

Es war nicht der Tanz der Vampire, stattdessen der Clowns, Piraten und Gardemädchen. Der Kolpingsball in Grafenwöhr war den vielen Tanzhungrigen gerade recht. Musikalischen Pep verpasste die...

Weiterlesen
alle Nachrichten
Nach oben