Die sieben Gaben des Geistes
  1. Home

Das Pfingstfest und die Zeit im Jahreskreis

IN DER KATHOLISCHEN PFARREI HL. DREIFALTIGEKEIT GRAFENWÖHR

Liebe Pfarrgemeinde!

Pfngsten - das Hochfest des Heiligen Geistes ist gekommen. Wir dürfen aufatmen und durchatmen. Auch die Inzidenzzahlen gehen zurück und Lockerungen sind in der Corona-Pandemie Gottseidank in Aussicht! "Der Geist des Herrn durchweht das All, gewaltig und unbändig" - so heißt es in einem Pfingstlied! Wir bitten inständig um die Gaben des Hl. Geistes.

Im Altarbild unserer Dreifaltigkeitskirche sind die Feuerzungen um den Tabernakel herum gruppiert. Ich denke, das hat eine tiefe Bedeutung! Wir brauchen den Hl. Geist in unserer oft geistlosen Zeit so dringend! Und genauso dringend brauchen wir die Hl. Eucharistie, die Speise auf unserem Weg durch die Zeit im Jahreskreis, die ja nach Pfingsten wieder beginnt. Jesus Christus, der zum Vater zurückkehrt und uns den Geist sendet, ist mit uns auf dem Weg. Das dürfen wir immer wieder spüren.

Gerade die kommenden Wochen, mit dem Dreifaltigkeitsfest und Fronleichnam, bilden einen Höhepunkt in unserer Pfarrgemeinde und lassen uns in diese "gewöhnliche" Zeit hinüberfinden. Es stehen aber auch noch die wichtigen Feste der Erstkommunion und Firmung für unsere jungen Mitchristen an, auf die sie sich jetzt intensiv vorbereiten dürfen. Für mich sind es die letzten großen Feste in meiner Zeit in Grafenwöhr. Ich bitte Sie um Ihr Gebet für mich und den neuen Pfarrer Daniel Fenk, der sich auf seine Aufgabe in der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit freut und darauf vorbereitet.

Ein gesegnetes Pfingstfest und viel Freude im Alltag unseres Lebens wünscht

Ihr Pfarrer Bernhard Müller

Nachrichten aus der Pfarrei

| Pfarrei Grafenwöhr

Bereist zum zweiten Mal konnte das Fronleichnamfest nicht wie gewohnt mit einer Prozession gefeiert werden. 

Dennoch ließen es sich Mitglieder des Frauenbundes nicht nehmen, vor dem Portal der…

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

Stadtpfarrer Bernhard Müller freute sich, dass sich wieder viele Freunde des traditionellen Brauches in Hütten, dem Entzünden des Pfingstfeuers, auf dem Vorplatz vor der Kirche versammelt haben. Das…

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

Gerade in diesen veränderten Zeiten, wo dieses Virus unser Leben durcheinanderwirbelt, dürfen wir die Kraft der Hoffnung nicht vergessen. Das kleine Senfkorn Hoffnung gibt uns Mut durchzuhalten und…

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

In einem Familiengottesdienst an Muttertag wurde besonders an die Mütter gedacht, für die eigentlich jeder Tag ein Muttertag sein sollte. In einer Geschichte erfuhren die Gläubigen von einem Engel.…

Weiterlesen
Nach oben