Unsere Ursulakirche am Friedhof

  1. Home

Katholische Pfarrei hl. Dreifaltigkeit Grafenwöhr

Liebe Pfarrgemeinde,

Unsere Friedhofskirche ist wohl die kunstgeschichtlich wertvollste Kirche in Grafenwöhr. Sie ist der Hl. Ursula geweiht, deren Gedenktag alljährlich am 21. Oktober gefeiert wird. Der linke Seitenaltar ist ihr und ihren Gefährtinnen gewidmet. Bis 1894 ist dieser der Hauptaltar der Kirche gewesen.

Das barocke Gemälde zeigt die fürstlich gekleidete englische Königstochter mit ihrer Gefolgschaft, den der Legende nach mit ihr gemarterten 11000 Jungfrauen. Die einzelnen Gruppen der heiligen Jungfrauen sind jeweils in Wolkenbänder eingefasst, zum Zeichen, dass sie das irdische Leben überwunden haben. Ein Engel im Vordergrund zeigt dem Betrachter den Pfeil, das Kennzeichen der Hl. Ursula. Ein aufgeschlagenes Buch besagt: "Ursula und ihre Gesellschaft Fürbitterinnen bei Christo". Eine ausführliche Beschreibung der Kirche und der Altäre finden Sie in unserem Kirchenführer (Gotteshäuser von Grafenwöhr von Leonore Böhm).

Hin und wieder werden bei Beerdigungen Wortgottesdienste in der Friedhofskirche gefeiert. Außerdem findet jährlich der ökumenische Kreuzweg und eine Hl. Messe am Allerseelentag in der St. Ursulakirche statt. Daran schließt sich ein kurzes Gebet im Friedhof vor dem Kreuz an der Kirche an.

Ich wünsche allen eine gute Zeit und Gottes Segen!

Ihr Pfarrer Bernhard Müller

Nachrichten aus der Pfarrei

| Pfarrei Grafenwöhr

Am allgemeinen Kirchweihfest gestaltete die Kindertagesstätte St. Teresia einen Familiengottesdienst in der Friedenskirche. Die Kinder bauten dazu eine Kirche aus Kartons auf mit ihren Gesichtern...

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

Am Freitagabend versammelten sich einige Gläubige in der Annabergkirche zum gemeinsamen Taizégebet. Diese besondere Form des Gottesdienstes bedeutet mit Gesängen beten, bei Kerzenschein zur Ruhe...

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

Am Sonntag, 6. Oktober, wurden in Hütten zwei neue Ministranten aufgenommen. Pfarrer Bernhard Müller, Gemeindereferentin Christine Gößl, alle Ministrantinnen und Ministranten aus Hütten und die...

Weiterlesen
alle Nachrichten
Nach oben