1. Home

Der Monat November

IN DER KATHOLISCHEN PFARREI HL. DREIFALTIGKEIT GRAFENWÖHR

Liebe Pfarrgemeinde!

Wohl kein Satz ist in diesem Jahr so oft gesagt oder geschrieben worden wie dieser: Heuer ist alles anders! Wer hätte gedacht, dass die gemeinsame Andacht in der Kirche und der anschließende Gräbergang an Allerheiligen nicht stattfinden können oder die öffentlichen Volkstrauertage an den Kriegerdenkmalen der Stadt ausfallen müssen.

Zum anderen ist dies auch eine Chance, alles neu zu bedenken und zu hinterfragen. Ich bin als Christ gefordert, selber die Initiative zu ergreifen, zum Grab zu gehen, ein Gebet zu sprechen und es mit Weihwasser zu segnen. Sicher haben die gemeinsamen Feiern auch ihren Sinn und ihre Bedeutung. Aber gerade in dieser Corona-Zeit kann eben manches nicht so stattfinden wie bisher. Ich bin gefordert, auf den Nächsten zu schauen und Rücksicht zu nehmen.

Wir hoffen sehr, dass es wieder anders wird und wir einigermaßen gut zur Normalität zurückkehren können. Vielleicht werden wir aber auch manches beibehalten, was in diesem Jahr coronabedingt geändert werden musste, weil wir nämlich spüren, dass es nicht verkehrt ist, wieder neue Schwerpunkt zu setzen.

Das meint - mit herzlichen Grüßen und allen guten Wünschen

Ihr Pfarrer Bernhard Müller 

Online Angebote im Advent

Nicht alles ist abgesagt. Lassen Sie sich mit unseren Online Angeboten durch den Advent begleiten. Über das Angebot "Impuls im Advent" bekommen Sie einmal am Tag einen adventlichen Impuls via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Der Adventskalender "Vorfreude" ist für Kinder und gefüllt mit tollen Spiel- und Bastelideen, Geschichten, Liedern, Rezepten und vielen weiteren Ideen.

Nachrichten aus der Pfarrei

| Ministranten

Am Ende des Kirchenjahres, am Fest Christkönig, wurden innerhalb des Gottesdienstes 4 neue Ministrant/innen feierlich aufgenommen.

Gemeindereferentin Christine Gößl und Pastoralpraktikantin Andrea…

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

Jedes Jahr im Oktober lädt der Arbeitskreis Ökumene zu einem Taizégebet ein. Dieses Jahr fand das Abendgebet in der Friedenskirche statt, um die geltenden Abstandsregeln gut einhalten zu können. Die…

Weiterlesen
alle Nachrichten
Nach oben