1. Home

Katholische Pfarrei hl. Dreifaltigkeit Grafenwöhr

Liebe Pfarrgemeinde,

Der Weihnachtsfestkreis ist vorbei und wir gehen mit Riesenschritten im neuen Jahr 2020 voran. Das erste große Ereignis in Grafenwöhr ist wie jedes Jahr das Fest des Heiligen Sebastian am 20. Januar. Es wird in der Pfarrei wie auch in der Stadt Grafenwöhr als Gelübdefeiertag begangen, mit einem festlichen Gottesdienst, dem Teeausschank an der Pestsäule, dem traditionellen Frühschoppen sowie mit einer Andacht am Nachmittag. Die Gläubigen nehmen zahlreich Anteil an diesem wichtigen Gedenktag, der seit 1731 von den Grafenwöhrern alljährlich gefeiert wird. Die Schule hält heuer wieder einen eigenen Wortgottesdienst in der Friedenskirche. Dabei werden - wie auch nach dem Gottesdienst in der Mariä-Himmelfahrts-Kirche - die gebackenen Sebastianspfeile als symbolisches Zeichen für den Stadtpatron Sebastian verteilt.

Das nächste große Ereignis ist dann am 2. Februar das Fest der Darstellung des Herrn. An diesem Tag werden die Erstkommunionkinder der Gemeinde vorgestellt. Die Vorbereitung auf die Erstkommunion, die am 24. Mai gefeiert wird, hat bereits mit dem neuen Schuljahr und den Schülerwortgottesdiensten an den Donnerstagen begonnen. Sie werden von den Kindern und auch vielen Eltern gerne angenommen und sind ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitung.

Eine gute Zeit und viel Freude bei unseren Faschingsveranstaltungen wünscht Ihnen

Ihr Pfarrer Bernhard Müller

Nachrichten aus der Pfarrei

|

Kirche, Kaffee und Kultur - das beinhaltete der erste Nachmittag für die Senioren im neuen Jahr. Der Katholische Frauenbund hatte dazu eingeladen. Nach der Messe in der Friedenskirche, die von...

Weiterlesen
|

Wenn sich zu viele Sachen auf engem Raum stapeln und keinen festen Platz haben, sollte man Entrümpeln. Das kann befreihend wirken.


Doris Schreglmann, die Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes,...

Weiterlesen
| Pfarrei Grafenwöhr

"Musik ist die Sprache der Leidenschaft". An die Worte von Richard Wagner hielten sich die rund 70 Mitwirkenden des 5. Ökumenischen Festkonzertes am Dreikönigstag in der großen Friedenskirche. Diese...

Weiterlesen
alle Nachrichten
Nach oben