1. Home

Katholische Pfarrei hl. Dreifaltigkeit Grafenwöhr

Liebe Pfarrgemeinde,

"Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus" (Mk 6,31). Mit diesen Worten lädt Jesus die Apostel und damit uns alle ein, auszuspannen und von der anstrengenden Arbeit das ganze Jahr über auszuruhen.

Diese Textestelle hatten auch die Erzieherinnen unserer Kindertagesstätte St. Theresia für den Wortgottesdienst zum Abschluss des Kindergartenjahres ausgewählt. In einer Pantomime stellten sie eindrucksvoll unsere alltägliche Geschäftigkeit dar und zeigten dann auf, wie Jesus auf die Menschen zugeht und sie einlädt zur Ruhe zu kommen.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen, dass wir in der Zeit der Ferien und des Urlaubs wirklich ausspannen können. Für jede/n von uns, kann dies anders aussehen: wandern, ein gutes Buch lesen, mit der Familie unterwegs sein oder einfach am Strand liegen und sich von der Sonne bescheinen lassen. Auch das Gebet und der Gottesdienst sollen in dieser Zeit nicht zu kurz kommen.

Eine erholsame Zeit und Gottes Segen wünscht Ihnen

Ihr Pfarrer Bernhard Müller

Nachrichten aus der Pfarrei

| Pfarrei Grafenwöhr

Beim Festgottesdienst zum Annafest standen heuer zwei Jubiläen im Vordergrund: Das 60-jährige Priesterjubiläum von BGR Andreas Renner und das 40-jährige Profess-Jubiläum von Generaloberin Schwester...

Weiterlesen
| Frauenbund

Heilpraktikerin Ulrike Prucker-Pöllath zeigt beim Katholischen Frauenbund, wie „Open Hands“ funktioniert.
Das Hände auflegen ist keine Techbik, sondern Kunst, des zur Verfügung stellens....

Weiterlesen
| Frauenbund

Ein "Austrojanisches Pferd", die steirische Apfelstraße, die berühmte Stiftskirche St. Veit und vieles mehr erwartete die Reisenden des Katholischen Frauenbundes bei ihrer Erholungsfahrt in die...

Weiterlesen
alle Nachrichten
Nach oben