1. Michaelskirchweih in Gößenreuth

Michaelskirchweih in Gößenreuth

| Pfarrei Grafenwöhr

Am vergangenen Wochenende feierten die Gößenreuther das Patrozinium und den Weihetag ihrer Michaelskapelle. Im Gottesdienst am Sonntag Vormittag standen deshalb die Engel, vor allem der Hl. Michael im Mittelpunkt.

Fürchtet euch nicht!

In seiner Predigt ging Pfarrer Müller darauf ein, dass die Engel eine wichtige Rolle in unserem Glauben spielen. Sie werden als gewaltige und herrliche Wesen bezeichnet, die Gottes Nähe versinnbildlichen. Aber sie wollen keine Angst einflößen. Immer wenn ein Engel erscheint, dann sind seine ersten Worte: Fürchtet euch nicht!

Freunde der Menschen

Engel sind Freunde der Menschen, sie sind Boten Gottes für uns. Der Engel ist gleichsam der persönliche Gedanke Gottes, mit dem Gott sich mir zuwendet. Gott vergisst mich nicht, er kümmert sich um mein persönliches Geschick.

In einer kurzen Geschichte erzählte Pfarrer Müller von einem kindlichen Bild, das Gott mit ganz langen Armen darstellt damit er alle erreicht – auch die, die ganz weit weg sind, um ihnen zu helfen und für sie da zu sein.

Von Engeln reden bedeutet also: davon überzeugt sein, dass die Welt immer und ewig von Gottes lebendiger Gegenwart erfüllt ist. Diesen Glauben brauchen wir heute wieder mehr denn je.

Vergelt's Gott

Am Ende des Gottesdienstes bedankte sich Pfarrer Müller noch bei allen, die sich das ganze Jahr über um die Kapelle kümmern.

Nach oben