1. Vertrau mir, ich bin da!- Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder

Vertrau mir, ich bin da!- Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder

| Pfarrei Grafenwöhr

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Friedenskirche haben sich 33 Kinder der Gemeinde vorgestellt. Schon seit September bereiten sich die Mädchen und Jungen unter dem Motto „Vertrau mir, ich bin da!“  auf ihre Erstkommunion vor. Mit kleinen Lichtern wurden die Kinder und deren Familien in den Kirchenbänken willkommen geheißen. Nachdem Pfarrer Müller zuerst die Kinder und anschließend die Kerzen segnete, konnten Mädchen und Buben erzählen, wofür das Licht steht: Es steht für die Taufe, bei der der Anfang der Freundschaft mit Jesus gemacht wurde. Es steht für Jesus, der das Licht der Welt ist. Es steht für die Freude und für das Glück. Es steht für die Liebe.

Die Kinder und ihre Familien erfuhren in der Predigt von Gemeindereferentin Christine Gößl und Pastoralpraktikantin Andrea Zeller, dass Jesus als das Licht der Welt auch unsere Dunkelheiten heller und freundlicher machen kann. Dass wir ihm vertrauen können, weil er immer bei uns ist und uns begleitet.

Dieses Vertrauen auf Jesus konnte auch Petrus erfahren. Er schaffte im Blick auf Jesus das scheinbar Unmögliche: er konnte über das Wasser gehen. Erst als er Jesus aus dem Blick verlor ging er unter. Aber Jesus war für ihn da, half ihm und sagte: Vertrau mir, ich bin da!

Im Seitengang der Kirche wurde eine Wand zu diesem Motto gestaltet: Jesus geht über das Wasser und hilft dem versinkenden Petrus, in den Booten können sich die Kommunionkinder wiederentdecken.

Nach oben